Schmiererei

Nun hab ich ja schon einiges an Cremen durch. Meine arme Haut! Wobei sie schlägt sich eigentlich ganz gut, wenn man bedenkt, dass ich sie in letzter Zeit ziemlich strapaziere…

Leider gab es nach über einer Woche Testanwendung von den Garnier Cremen doch je länger je mehr Pickel :-( Drum hab ich die Cremen auch weggestellt zu den anderen, die in meinem Test durchgefallen sind. (Wobei es könnte natürlich auch einfach eine Reaktion darauf sein, dass ich meiner Haut ständig neue Cremen zu mute).
Das wären die bereits ausprobierten:

– L’occitane (Anti Aging Immortelle Creme Précieuse, Tages- und Nachtpflege)
– Vichy (Aqualia Thermal / Nuit Detox)
– Oil of Olaz (Total Effects, Tages- und Nachtpflege)
– Garnier (Ultra Lift Complete Beauty Tagespflege / Miracle Sleeping Creme)

Was ich dazu noch sagen will, bevor irgendwelche Beschwerden eintrudeln. Dies sind alles persönliche Meinungen und ich kann nur davon berichten, wie meine Haut reagiert. Ich will (um Himmels willen) nicht schlecht über diese Firmen sprechen. Kann ich auch gar nicht, denn ich hab ja nur mein Gesicht zur Verfügung und jeweils zwei Produkte (eine Tages- und eine Nachtpflege) der jeweiligen Firmen getestet. Jede dieser Marken, hat ganz viele verschiedene Produktlinien, welche ich ja nicht alle durch getestet habe. ALSO möchte ich nochmals betonen, ich bezeichne nicht die Marken als gut oder schlecht, sondern ich bewerte lediglich, wie sich die eine oder andere Creme auf meiner Haut verhält :-)

Die nächsten Cremen auf meinem Schminktisch sind die von Biotherm. Der erste Eindruck war äusserst positiv. Die Cremen riechen sehr angenehm, frisch, leicht zitronig. Auch die Konsistenz ist sehr gut, nicht so dick und pampig, sondern so gel-artig. Lässt sich gut auf dem Gesicht verteilen und zieht rasch ein. Bei der Nachtcreme klebt nichts, also auch keine Fussel am morgen beim aufstehen :-)
Die Tagescreme verträgt sich gut mit meiner BB Cream, flockt nicht, ribbelt nicht. So weit so gut!

Nun hab ich also noch folgende Marken vor mir:
– Lancôme
– Dr. Hauschka
– Dior
– The organic Pharmacy

Leider habe ich die Lancôme Proben bisher immer noch nicht erhalten. Keine Ahnung ob da wirklich mal noch was kommt.
Dr. Hauschka hab ich bereits ein paar Proben bestellt. The organic Pharmacy ist aus London, kann ich also nur via England oder Deutschland online bestellen. In der Schweiz sind diese Produkte leider nicht erhältlich. Schade, schade. Ausprobieren möchte ich sie aber denn noch.

Da ich aber vorerst mit den Biotherm Cremen äusserst zufrieden bin, mache ich wohl zuerst einmal diese Tübchen komplett leer :-)

Bis bald….
Emily

One Comment

  1. Die Produkte von The Organic Pharmacy sind mittlerweile in der Schweiz erhältlich, z. B. bei shop.meet-and-greet.ch. Es lohnt sich, diese zu testen. Sie sind super!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


sieben − 4 =