The corporate Gal

Vor über zwei Monaten hab ich mal noch eine Box aus Kanada bestellt… da sie aber so lange nicht kam, hätte ich sie fast vergessen.

Aber ich würde sagen, diese gehört mal wieder zur Kategorie „nicht jeder sollte Boxen verschicken“ :-/

Also zum einen, wie gesagt, die Lieferung ging ewig. Und ich habe zwei Mal ein Mail geschrieben, wann denn nun endlich diese Box geliefert werde. Auf die eine Mail hab ich noch nicht mal eine Antwort erhalten.

Zum Glück war das nur diese eine Box und danach hab ich das Abo gleich annulliert. Die Box habe ich über cratejoy gefunden und da in jeder Box eine Handtasche ist, hat sie mein Interesse geweckt. Mir war schon klar, für knapp 40 Dollar pro Box, kann das natürlich keine top Lederhandtasche sein. Aber ausprobieren wollte ich das mal und sehen, was da so kommt 😉

Nach sehr langer Wartezeit kam die Box dann heute endlich an. Sehr grosse Schachtel, die leider nicht Platz hatte im Paketfach, die Pöstlerin musste (mich aus dem Bett) klingeln 😉

Die Handtasche ist sehr schön, wenn auch (wie vermutet) kein echtes Leder, mit einem Zettelchen „made in China“, wär hätte es gedacht 😉

IMG_2520

Dann waren noch zwei Duftkerzen in einem schönen Paket dabei, ein Haarband, ein Nagelbuffer, so Klebebuchstaben und ein Malbuch.
Also die Klebebuchstaben und das Malbuch fand ich total unpassend, das ist ja wohl eher was für Kinder. Den Nagelbuffer und die Duftkerzen werde ich verschenken. Ich habe von beidem einfach noch zu viel 😉 Ansonsten keine schlechten Produkte.

IMG_2522

Die Kindersachen werde ich nicht behalten. Das Malbuch und diese Buchstaben werde ich wohl verschenken. Mein Freund hat ja noch einen Göttibub und eine Nichte. Die mögen das vielleicht 😉

IMG_2521

Das Haarband ist echt noch schön, das werde ich wahrscheinlich selber behalten. Sieht noch dekorativ aus und hält gut :-)

IMG_2519

Also alles in allem nicht ganz so schlecht, was mich dann aber doch sehr irritiert hat, war, dass die Tasche offensichtlich schon benutzt worden war.
Als ich einen Reissverschluss vorne öffnete, waren dort drin Visitenkarten, ein (gebrauchtes) Taschentuch, Kopfhörerstöpsel (vermutlich aus einem Flugzeug), ein Namensanhänger von irgendeiner Veranstaltung und 5 Kanadische Dollar :-S

Die Person, die die Tasche schon brauchte, war damit auf einer Tagung oder so… sie hat einige Visitenkarten von Masseuren und Physiotherapeuten gesammelt.

IMG_2523

Also sooo sollte man eine Tasche definitiv nicht verschicken! Klar, wahrscheinlich wurde die Tasche nicht oft benutzt, sie sieht wirklich wie neu aus, trotzdem, das macht einen total schlechten Eindruck und ich bin froh, hab ich dieses Abo gleich storniert. Das geht echt gar nicht!

Nicht jeder sollte Boxen verschicken! Da muss man sich vorher schon Gedanken machen darüber und eine gewisse Qualität bieten können.

Eure Emily

3 Comments

  1. Barbara

    Das ist echt schlimm mit der tasche!!!! Oh nein!!!! Wie eklig! Und schön ist sie auch nicht. Da kann man echt nur die kerzen gebrauchen :-)))

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


× eins = 5