Ferienoutfit Zalon, Teil 2

Bereits kurz nach meiner Bestellung hat meine Stylistin Isabelle mir eine erste Vorschau Ihrer Auswahl geschickt und ich muss sagen, gar nicht schlecht.

Mir war klar, dass Zalando keine richtigen Gothic Outfits führt, aber es muss ja auch nicht so extrem sein, denn es soll ja auch Alltagstauglich sein. Von da her fand ich die Auswahl von Isabelle wirklich gelungen. Drei, vier Sachen habe ich in der Vorschau abgewählt, weil es einfach nicht so ganz mein Stil war. Zum einen waren so richtige Grufti Boots dabei, eigentlich voll passend, aber ich trage keine Stiefel die bis zu den Knien hoch gehen. Dann hab ich noch einen Rock abgewählt, welcher doch sehr kurz war, ansonsten hätte er mir schon gefallen. So rot, schwarz kariert, ein bisschen Schottenrockmässig.

Auch war noch so ein Kapuzenjäckchen dabei, rot, weiss gestreift. Das war mir etwas zu brav, drum hab ichs ebenfalls abgewählt. Bin jetzt gespannt wodurch diese Teile ersetzt werden.
Es hatte noch ein relativ einfaches, weisses Shirt dabei, wo ich mir nicht sicher bin, ob ich das anziehen werde, da es eher etwas fad ist. Hab es aber denn noch mal in der Auswahl gelassen. Auch war eine wirklich schicke Biker Lederjacke dabei. Echt ein stylisches Teil, aber leicht tailliert und eher kurz. Drum weiss ich nicht, ob das an mir so gut aussehen wird, bin ja keine Elfe. Ebenfalls bei einer dunkelblauen Hose, die unten doch recht schmal ausfällt, bin ich skeptisch, ob das bei meinen Beinen wirklich vorteilhaft wirkt. Aber man soll ja was ausprobieren und wagen, sonst hätte ich die Auswahl ja auch selber treffen können. Drum habe ich das Meiste so belassen, auch Kleidungsstücke, welche ich ein bisschen kritisch sehe.
Ein langer schwarzer Rock war noch in der Auswahl, auf den bin ich ganz besonders gespannt. Der passt wirklich super ins Grufti Genre, könnte man aber evtl. auch etwas eleganter stylen.

Während ich auf die Box warte, kommt aber noch ein anderer wesentlicher Teil dran! Mein Kleiderschrank. Ich will ja nicht noch mehr anhäufen, ich will ja eher ausmisten. Und diesen Vorsatz vom Januar habe ich natürlich nicht schon wieder über Bord geworfen, nein, nein! Ich werde in den kommenden Tagen mindestens 20 Teile aussortieren. Am liebsten noch mehr. Ich habe erst kürzlich per Post so einen weissen Sack bekommen, von einer Spendenorganisation. Dieser Sack liegt nun schon parat neben meinem Kleiderschrank! Am liebsten würde ich ja gleich meinen kompletten Schrank ausräumen, nur wäre es da nicht schlecht, wenn ich Urlaub hätte dafür, sonst bleibt alles so lang rumliegen :-) muss ich also auf Ende März verschieben, was aber nicht heisst, dass ich nicht schon mal die ersten Teile ausmisten kann! Damit die neue Garderobe dann einziehen kann.

Eure Emily

One Comment

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


neun − 9 =