Nachwuchs…

Es gibt Nachwuchs bei uns :-) aber nicht so wie ihr jetzt vermutlich denkt. Sie kommen zu zweit und haben je vier Beine.

Genau, es gibt zwei Kätzchen 😀 Und bereits im Vorfeld bin ich mich ja schon intensiv am vorbereiten und informieren. Was es da so alles zu beachten gibt! Während ich mich so durch hunderte von Informationsseiten klicke, frage ich mich, ob sich werdende Eltern wohl auch so viele Gedanken machen?

Bei Haustieren wird man in Ratgebern auch immer mal wieder darauf hingewiesen, dass man sich dann so gegen die 20 Jahre um das Tier kümmern muss und man soll sich gut überlegen, ob man das auch finanziell schafft, etc. Hallo?! Fragt man das werdende Eltern auch? Ich denke, wenn es um Kinder geht, ist irgendwie alles selbstverständlich, denn Kinder hat man einfach, da muss man sich nix überlegen. Obwohl ich manchmal denke, gewisse Leute hätten sich das doch besser vorher überlegen sollen.
Wenn ich da teilweise in Cafés so sehe, wie einige da heillos überfordert sind, da frag ich mich dann schon auch – haben die sich wohl im Vorfeld genau so viele Gedanken darüber gemacht, wie ich bei meinen Katzen?

Denn da gibt es doch einiges, was man beachten muss. Welches Katzenklo? Welche Streu? Welcher Katzenbaum? Dann muss der Balkon abgesichert werden und die Pflanzen überprüfen, ob sie giftig sind oder nicht…. und und und….

Aber man macht es ja gerne, denn wenn sie dann einziehen, soll es ihnen an nichts fehlen und sie sollen sich pudelwohl fühlen!
Letztes Wochenende waren wir bei einem ersten Besuch bei vier kleinen Fellknäueln und wir konnten uns noch nicht abschliessend entscheiden, welche zwei es werden sollen. Da sie einfach alle so süss sind. Wir werden also nochmal vorbei gehen um uns dann definitiv zu entscheiden! :-)

Ich werde Euch informieren, sobald wir mehr wissen!

Eure Emily

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


drei + = 7